Bundespolizei

Anzahl der Polizeibeschäftigten

ca.  40.000

strukturelle Anbindung

Arbeitsmedizinischer Dienst (AMD) beim Bundespolizeipräsidium (Referat 83) in Potsdam

Anzahl der Ansprechpartner

  • 1 Leiter Sucht- und Sozialberatung beim Bundespolizeipräsidium (Referat 83) in Potsdam
  • 9 freigestellte Suchtberater in den Bundespolizeidirektionen (Ausnahme: Direktion Bundesbereitschaftspolizei in Fuldatal)
  • nebenamtliche Suchtkrankenhelfer in den Bundespolizeiinspektionen, den Bundespolizeiabteilungen, der Direktion Bundesbereitschaftspolizei, der Bundespolizeiakademie, den Bundespolizeiaus- und fortbildungszentren, der Bundespolizeifliegergergruppe, der GSG9

Erläuterungen

Seit dem 21.01.2009 gibt es eine bundeseinheitliche Konzeption "Sucht- und Sozialberatung in der Bundespolizei", einschl. einer darin enthaltenen Dienstanweisung.

Ansprechpartner

Günter Vogel  (Leiter Sucht- und Sozialberatung im BPOLP (Ref. 83)
Tel.: (0331)97997-8313
E-Mail: guenter.vogel@polizei.bund.de
Tel.: 0431/66846890


Nicole Richter (Suchtberaterin BPOLD BBS)

E-Mail: nicole.richter@polizei.bund.de

Tel.: 04561 - 4071-142

0175-9389613

Bettina Falger (Suchtberaterin BPOLD Hannover)
Tel.: 0511/676754530
E-Mail: bettina.falger@polizei.bund.de

Detlef Schrader (Suchtberater BPOLD Berlin)
Tel.:030/911443528
E-Mail:detlef.schrader@polizei.bund.de

Jürgen Swider (Suchtberater BPOLD Sankt Augustin)
Tel.: 02241/2383480
E-Mail: juergen.swider@polizei.bund.de

Sieghard Warschies (Suchtberater BPOLD Koblenz)
Tel.: 0561/81616188
E-Mail: sieghard.warschies@polizei.bund.de

Renate Schuster (Suchtberaterin BPOLD Pirna)
Tel.: 0350/17957324
E-Mail: renate.schuster@polizei.bund.de

Frank Rasch (Suchtberater BPOLD Flughafen Frankfurt/Main)
Tel.: 069/34004097
E-Mail: frank.rasch@polizei.bund.de

Franz Lagleder (Suchtberater BPOLD Stuttgart)
Tel.: 0762/88059419
E-Mail:franz.lagleder@polizei.bund.de

Helmut Wittig (Suchtberater BPOLD München)
Tel.: 0943/18811050
E-Mail: helmut.wittig@polizei.bund.de

Die Suchtberater/-innen der Bundespolizei wurden am 12.10.2009 durch das Bundespolizeipräsidium in Potsdam bestellt.